Okay, es war auch unse­re ers­te #MiMiMiMi!-Ausgabe im Som­mer und auch erst die zwei­te, die wir bei Tages­licht durch­führ­ten. Aber auch ohne Super­la­ti­ve war es ein rich­tig tol­ler Abend mit fan­tas­ti­schen Autorin­nen und Autoren und – zum ers­ten Mal und dann gleich rich­tig – musi­ka­li­schen Ein­la­gen.

Für die tech­ni­schen Pro­ble­me wäh­rend der Live­schal­te von Annet­te ent­schul­di­gen wir uns. Lei­der hat­te das Fried­richs-WLAN nicht die erhoff­te Sta­bi­li­tät für Bild und Ton. Sagen wir mal so: Die­ses Expe­ri­ment hat nicht so gut geklappt. Annet­te war so auf­merk­sam, noch wäh­rend der Lesung ihre vor­ge­tra­ge­nen Tex­te zu tei­len:

Große Dankeschöns gehen an …

  • Char­lot­te, die uns erzähl­te, wie sie aus Ver­se­hen in die SPD ein­trat und was das für Fol­gen hat;
  • Annet­te, die der Tech­nik so gut wie mög­lich trotz­te und uns in bes­ter pfäl­zi­scher Mund­art unter­hielt – was für man­che Zuhö­ren­de auch ohne Ton­pro­ble­me eine Her­aus­for­de­rung war 😏;
  • Fran­zi, die nicht nur den wei­tes­ten Weg des Abends hat­te (dan­ke noch­mal!), son­dern auch zum Nach­den­ken anreg­te;
  • Cars­ten, der in ima­gi­nä­ren Mee­tings saß und (k)ein Erdoğan-Schmäh­ge­dicht dekla­mier­te;
  • Anne, die mit ihrer Uku­le­le und beru­hi­gen­den San­ges­stim­me für einen fest­li­chen Rah­men sorg­te;
  • Chris­ti­an, der sei­ner Spon­tan­ver­pflich­tung zum offi­zi­el­len Foto­gra­fen her­vor­ra­gend nach­kam;
  • Tschin­gis hin­ter der The­ke, der unser kurz­zei­ti­ges Per­so­nal­pro­blem spon­tan lös­te (dan­ke, dan­ke, dan­ke!)
  • und natür­lich allen Besu­che­rin­nen und Besu­chern! Ohne euch hät­te es nur halb so viel Spaß gemacht! 😄

Bilder

Die Bil­der sind alle von Chris­ti­an Fischer, smalltown-snapshots.de. Dan­ke!

Viiideo

Wir haben den Abend auch wie­der live gestreamt (neben­bei, als vor­sorg­li­che Ent­schul­di­gung), ein um die Leer­zei­ten geschnit­te­nes Exem­plar ist hier:

Das sagen andere:

Nochmal! Nochmal!

Nach dem gan­zen Spaß, den wir hat­ten, frag­ten wir uns schon: War­um hat es seit dem letz­ten Mal so lan­ge gedau­ert? Die nächs­te Aus­ga­be kommt bestimmt! Ver­folgt uns mit­tels RSS-Feed, bei Face­book oder Twit­ter, um recht­zei­tig Bescheid zu bekom­men!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here