Wir stellen vor: Marcel Pinger

*

Foto: © Tel­ma San­tos (lefa.pics)

Mar­cel Pin­ger ist haupt­be­ruf­lich Leh­rer in Bonn und arbei­tet als leben­des Germanisten-Klischee heim­lich am stil­len Schei­tern einer ver­kapp­ten Schrift­stel­ler­exis­tenz. In sei­ner sons­ti­gen Frei­zeit befüllt er hier und da sein Blog mit unse­riö­sen Inhal­ten, die sich kei­nem fes­ten The­men­strang zuord­nen las­sen. Aber nicht nur dem semi-kreativen Schreib­pro­ze­de­re ist Mar­cel ver­fal­len, son­dern er beschallt auch mit gro­ßer Freu­de als Bas­sist die nähe­re Umge­bung mit sei­ner Band aus dem Gen­re „Death Metal“; womit sich zumeist bewei­sen lässt, dass Men­schen, die von sich aus ger­ne behaup­ten, sie hör­ten, Zitat, „ja im Grun­de alles“, in Wahr­heit so ganz und gar nicht alles hören. Der Durch­bruch als Rock­star steht unmit­tel­bar bevor.

Mar­cel woan­ders:

0 Kommentare auf “Wir stellen vor: Marcel Pinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*