Die Winterlesung in einem Wort: Toll, toll, toll!

mimimimi3

Es war schon wie­der so fan­tas­tisch! Auch die dritte Auf­lage der #MiMiMiMi-Lesung am 30. Januar war ein gro­ßes Fest. Mit lus­ti­gen, aber auch nach­denk­li­chen Tex­ten begeis­ter­ten die Auto­rin­nen und Auto­ren Jenny Penny, Flo­rian Blaschke, Char­lotte Jahnz und Pia Drie­ßen rund 40 Men­schen im FRIED­RICHS cof­fee­shop.

Mehr Infor­ma­tio­nen über den gemüt­li­chen Abend gibt es hier:

Unser Dank gilt nicht nur den Auto­rin­nen und Auto­ren, son­dern auch der wie immer ideal pas­sen­den Loca­tion, der wie immer äußerst hilf­rei­chen Rike hin­ter der Theke sowie allen unse­ren Gäs­ten, die mit bes­ter Laune und gro­ßer Neu­gier dafür gesorgt haben, dass die­ser Abend so schön für uns alle war.

Es wird wie­der eine Lesung geben. Wir hal­ten euch hier, bei Twit­ter und Face­book auf dem Lau­fen­den!

0 Kommentare auf “Die Winterlesung in einem Wort: Toll, toll, toll!
2 Pings/Trackbacks für "Die Winterlesung in einem Wort: Toll, toll, toll!"
  1. […] und ist eine Com­pi­la­tion aus meh­re­ren Tex­ten, die ich eigens für die dritte #Mimimimi-Lesung neu zusam­men […]

  2. 2015. sagt:

    […] zum ers­ten Mal getan? Auf einer Lesung gele­sen. Gehei­ra­tet. Ein Stu­dium begon­nen. Für eine Zei­tung inter­viewt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*